KAKADU DARTS
Mülheim e.V.
Spielberichte Kakadu 1


WannSpielbericht
06.04.2019--- 15.Spieltag
Der Favorit gewinnt bei Kakadu 1.

DSC Doppel 1 Dinslaken gewinnt in Mülheim 5:15, und wird dadurch seiner Favoritenrolle gerecht.

In jedem der drei Blöcke waren die Darter aus Dinslaken deutlich überlegen.

Schon im ersten Block, der 2:6 endete, war deutlich, dass kann ein Abend zum abhaken werden.

Nur Marc und Stefan konnten die Ehrenpunkte verbuchen.

Der Doppelblock war nicht besser auch hier war das 1:3 nicht zu verhindern.
Nur Marc und Maik konnten ihr Doppel gewinnen.

Das hieß nach zwei Blöcken 3:9. Da war nach dem ersten starken Block von Dinslaken schon klar , jetzt hlft nur noch ein Dartwunder und zwar ein grosses.

Und wie das mit Wundern mal so ist, es wundert eben nicht und nach den nächsten 6 Spielen des letzten Blocks war die Niederlagen mit x zu 15 besigelt.

Torsten und Stefan, der an diesem Abend beide Einzel gewinnen konnte, verschönerten das Ergebnis noch ein wenig.

Trotzdem 5:15, kein wirklich schönes Ergebnis, aber immerhin gegen den deutlichen Tabellenführer und so wie es jetzt aussieht Aufsteiger. DSC Doppel 1 Dinslaken spielt eine starke Saison und das zeigt sich auch in den Bestleistungen in diesem Spiel, 5 Shortgames (15/17) sind schon eine klare Visitenkarte.

---------------------------------------------
31.03.2019 --- 14.Spieltag
Das hat heute nicht gereicht. Mit einer ersatzgestärkten Mannschaft konnte Kakadu 1 nicht über ein 7:13 hinauskommen.

Im ersten Block war alles noch einigermassen in Ordnung. Zwar ging der Gegner deutlich mit 0:3 in Führung aber Torsten, Marc, Stefan und der von Kakadu 2 als Verstärkung rekrutierte Maik glichen zum 4:4 im ersten Block aus.

Der Doppelblock war nicht so erfolgreich, und hier wurde schon der erste Grundstein für die Niederlage gelegt. Drei der vier Doppel gingen an die Crazy Steelers. Nur Stefan und Maik konnten ihr Spiel nach Hause bringen. 4:7 nach den Doppeln, dass sah nicht gut aus.

Der dritte Block begann ähnlich wie vorher Block eins. Die Crazy Steelers gewannen die ersten drei Spiele.
Damit war maximal noch ein Unentschieden drin.

Maik konnte mit seinem dritten Sieg im dritten Spiel die Hoffnung hochhalten, bis dann die Crazy Steelers den "Sack" mit drei weiteren Siege in Folge zu machten.

Eine Ergebnisverbesserung von Marc im letzten Spiel und der Abend war vorbei.

Die Niederlage schmerzt mehrfach. Erstens wurde gegen den direkten Konkurenten um den zweiten Tabellenplatz verloren, und zum Zweiten sind nach dem Parallelspiel die East Enders 1 mit 10:10 beim Tabellenführer Doppel Dinslaken vorbeigezogen. Damit leider nur noch Platz 4 für Kakadu 1. Nun zählen nur noch Siege.

---------------------------------------------
24.03.2019 --- 13.Spieltag
Leider oder Glücklicherweise Unentschieden in Leverkusen. So kann man den Spieltag zusammenfassen.

Im ersten Block war ein kleiner Fehlstart zu verzeichnen. Die Sportfreunde, vom 1.DC Leverkusen konnten mit 2:0 in Führung gehen.

Danach konnten Mario und Sascha erst einmal wieder ausgleichen.
Nach 3:2 Führung durch Leverkusen konnten Torsten und Stefan auf 3:4 "davonziehen" , wurden aber direkt wieder eingefangen; 4:4.

Das erste Unentschieden.

Der Doppelblock begann auch mit einem Fehlstart, die zeitweise Führung von Leverkusen mit 6:4 durch zwei Siege in den ersten beiden Doppeln konnten Stefan/Markus und Torsten/Sascha wieder ausgleichen.

Das nächste Unentschieden.

Und nun ein längerer Fehlstart,aus den nächsten fünf Spielen konnte nur Torsten eine Sieg nach Hause bringen.

Oh, oh 10:7 Führung für Leverkusen, das ist hart.

Und dann drei starke Endspiele durch Mario, Stefan und Marc drei Spiele, drei Siege und

UNENTSCHIEDEN, das dritte und letzte.

10:10 nach intensivem Spiel ein Punkt in Leverkusen.




templates/bone.tpl